Dry Aged Fleisch

Vom Ochsen, Kalb, Schwein oder Lamm
LECKERE DRY-AGED STEAKS AUS EIGENER SCHLACHTUNG.
Aged Beef ist trocken am Knochen gereiftes Fleisch.
Während der Reifung entwickeln Dry-Aged Steaks einen ganz besonderen,
buttrig-nussigen Geschmack. Unsere hauseigene Reifedauer beträgt in der
Regel 6-8 Wochen.Die Trockenreifung und der damit einhergehende Wasserverlust
intensivieren diesen sogar noch. Jeder, der schon einmal Dry-Aged Beef probiert hat,
ist erstaunt wie aromatisch und intensiv-ursprünglich Steaks schmecken können.
Auch das zarte Fleisch wird jeden Steak Liebhaber überzeugen. Der Trockenreifung sind keine Grenzen gesetzt. Je länger die Fleischstücke in der Reifekammer trocknen,
desto fester wird ihre Struktur.
Das abgehangene Fleisch entwickelt eine schinkenartige Konsistenz.

Dry Aged Porterhouse Steak
Aus dem flachen Roastbeef geschnitten mit charakterristischem T-Knochen. Dieser teilt das Porterhouse Steak in zwei Bereiche – Rastbeef und Filet. Dabei ist der Filatanteil deutlich größer als beim T-Bone Steak.

Dry Aged T-Bone Steak
Das T-Bone gehört zu den Steak Klassikern schlechthin. Das Steak enthält den klassischen Knochen in T-Form. Es wird aus dem Hinteren Bereich des Rückens geschnitten (Short Loin, flaches Roastbeef mit kleinem Filetanteil)

Dry Aged Rumpsteak
Steaks ohne Knochen vom Roastbeef mit leichter bis mittlerer Fettabdeckung. Kennzeichnend ist neben der feinen Marmorierung vor allem der für die Saftigkeit verantwortliche Fettrand.

Dry Aged Ganzes Roastbeef
von der deutschen Färse. 12-15 kg, ohne Kette, geschnitten mit mittlerer Fettabdeckung, mit Knochen und Filet ohne Kopf.

Dry Aged Rinderfilet
das Beste vom Besten. Kennzeichnend ist neben der feinen Marmorierung die unheimlich zarte Konsistenz des Fleisches. mindestens 4 Wochen in unseren speziellen Dry-Aged Kühlschränken für Sie gereift.


Rhöner Qualtätsversprechen